So erreichen Sie uns:

IMBS Alfons Hormaier

Franziska-Hager-Straße 4
83101 Rohrdorf

Telefon +49 8032 989936
Mobiltelefon +49 151 10405151

%69%6E%66%6F%40%69%6D%62%73%2D%6F%6E%6C%69%6E%65%2E%64%65

top

BESTELLERPRINZIP

Die Bundesregierung entschied im November 2013 am "grünen Tisch" die sogenannte Mietpreisbremse im Mietrechtsnovellierungsgesetz.

Somit ist die erste Kernaussage schon einmal getätigt. Es geht nur um Wohn-Mietobjekte.

Das Bestellerprinzip gilt nicht bei Immobilienverkauf!!! So sieht es momentan das Gesetz vor.

Bei der Mietpreisbremse sind für Mietobjekte schon wieder Kompromiss-Lösungen im Raum, z.B. was Neubauten oder umfassend renovierte Wohnungen betrifft.

Die Unsicherheit, die vorherrscht, auch die mangelnde Transparenz lassen viele Mietsuchende, aber auch Vermieter momentan verzweifeln. Mal ganz abgesehen von der Maklerbranche, die immer bestrebt ist, beide Seiten bestens zu beraten und zu bedienen.

Nichtsdestotrotz wurde das "Gesetz" im Oktober 2014 verabschiedet - mit dem Hinweis, dass noch Korrekturen vorgenommen werden müssen.

Nach Prüfung von Bundesrat und Bundestag wurde in der Folge das "Gesetz" abgesegnet.

Die Unterschrift des Bundespräsidenten ist "trocken" und der Termin für das Inkrafttreten des Gesetzes war der 01.06.2015.

Wo - entscheiden die einzelnen Länder.

Ballungsgebiete wie München sicher - Peripherie fraglich.

Fragen:

> Tritt dieses Gesetz nun nur in den überteuerten Städten und Ballungszentren oder auch auf dem "Land" in Kraft? (Thema Mietpreisbremse!)

> Gilt dieses Gesetz für alle Immobilien?

> Wie wird die ortsübliche Vergleichsmiete berechnet?

> Gilt die Mietpreisbremse auch für laufende Mietverträge?

> Wer muss den Makler bezahlen?

> u.v.m.


Rufen Sie uns an unter +49 8032 98 99 36, wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen völlig unverbindlich auch unser künftiges Leistungspaket rund um Ihre Immobilie an. 


Unsere Immobilienangebote: